Blog

Sep 21
Responsive Webdesign vapintar

Responsive Webdesign, eine zeitgemäße Lösung.

Das Wort „Responsive Webdesign“ ist Ihnen in der letzten Zeit bestimmt schon an der ein oder anderen Stelle begegnet.

Stellen wir uns doch einmal selbst die Frage: Wie häufig suchen wir Informationen über das Smartphone oder Tablet? Selbst Bestellungen führen wir inzwischen mitunter mobil durch. Diese doch sehr eindeutige Erkenntnis verdeutlicht, wie entscheidend es ist, mit einer mobilen Website dem Nutzer bedienungsfreundlich zu begegnen.

Die Vielfalt mobiler Geräte verlangt Ihrer Website viel ab

Der Anspruch des Nutzers besteht darin, mobil eine Website aufrufen zu können. Diese sollte nicht weniger bieten als die Desktop Version und zudem reibungslos und mit schnellen Ladezeiten daherkommen.

Der steigende Marktanteil von mobilen Endgeräten erzwingt das Umdenken beim Gestalten von Webseiten. Wurde bisher nur die Bildschirmauflösung für den Computer- Desktop berücksichtigt, muss heutzutage auf eine Vielzahl verschiedener Endgeräte Rücksicht genommen werden. Die Vielzahl an verschiedenen Geräten, mit praktisch unendlichen Variationen an Auflösungen, Browserversionen und Kompatibilität verlangt der mobilen Unternehmenswebsite eine hohe Anpassungsfähigkeit ab.  Denn wer hat schon Lust, beim Lesen von links nach rechts scrollen zu müssen, Texte vergrößern zu müssen und einen Button auch nach dem fünften Anlauf ihn zu treffen zu verfehlen?

Geräteübergreifende Flexibilität durch Responsive Webdesign

Responsive Webdesign heißt nicht weniger, als „reagierendes Design.

Responsive Webdesign wird als eine der wichtigsten Entwicklungen im Bereich der Onlinedarstellung der letzten Jahre bezeichnet. Die mobile Nachfrage wird weiter steigen und das Responsive Webdesign schon bald  mit seiner geräteübergreifenden Flexibilität zu einem Standard werden. Einmal aufgesetzt, passt sich das Responsive Webdesign an sämtliche mobile Formate an.

Das Funktionsprinzip einer responsiv gestalteten Website ist ein so genanntes „flüssiges Raster“. Dessen Breite ist durch Prozentwerte definiert und passt sich entsprechend in Relation zur Größe des jeweiligen Browserfenster an. Zudem sind die einzelnen Elemente der Bilder, Videos und Texte auf einer responsiv gestalteten Website flexibel und werden je nach dem zur Verfügung stehenden Platz größer oder kleiner angezeigt.

Die Bedeutung von Reponsive Webdesign für Suchmaschinen

Wer kennt nicht den Satz: „Ich google das mal schnell!“.

Auch in Bezug auf die Suchmaschinenoptimierung wirkt sich das Responsive Webdesign aus. Der Umstand, dass immer mehr Menschen ihre Informationen mobil abrufen, hat kürzlich dazu geführt, dass Google die mobile Kompatibilität von Websites offiziell als Rankingfaktor betrachtet. Folglich können Unternehmen mit Responsive Webdesign ihr Ranking in Suchmaschinen beeinflussen. Websites ohne Responsive Webdesign hinterlassen nicht nur einen veralteten Eindruck bei den Nutzern, sondern verhindert unter Umständen aufgrund unzureichender Benutzerfreundlichkeit, dass aus einem Nutzer ein potentieller Kunde wird.
Mit Responsive Webdesign optimieren wir die Darstellung Ihrer Website für Smartphones, Tablets und PC. Wir bereiten Ihren Internetauftritt auf die Zukunft vor!
Sie haben noch Fragen? Lassen Sie sich kostenlos von uns beraten.

Daniela Kanka

Social Media Managerin

Kommentare